Komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge verstehen

FAZ-Projekt am Bertha-von-Suttner-Gymnasium

25 Schüler und Schülerinnen des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Andernach haben das Zeitungsprojekt "Jugend und Wirtschaft" erfolgreich absolviert. "Jugend und Wirtschaft" ist ein Zeitungsprojekt für den Schulunterricht, das von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und dem Bundesverband deutscher Banken ins Leben gerufen wurde. Seit Beginn im Jahr 2000 nehmen jährlich rund 60 Schulen daran teil. Das Projekt "Jugend und Wirtschaft" ermöglicht Schülerinnen und Schülern, sich intensiv und praxisnah mit aktuellen Wirtschaftsfragen auseinanderzusetzen. Dabei gewinnen sie Erkenntnisse über wirtschaftliche Strukturen und Abläufe. Sie lernen, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und diese zu analysieren.

Während des aktuellen Projektes, das sich über das Schuljahr 2017/2018 erstreckte, erhielten alle die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Sozialkunde (Frau Rabe) vom Bundesverband deutscher Banken ein Freiabonnement der FAZ. Der gesamte Kurs konnte während des Schuljahres im Unterricht und zu Hause mit der Zeitung arbeiten, wobei der Blickwinkel besonders auf dem Wirtschaftsteil lag.


Nico M. bei der täglichen Lektüre des Wirtschaftsteils