Landesmeister im Tischtennis!

Rheinland-Pfalz-Meister - das wird man nicht alle Tage! Um so größer die Freude, als die Jungenmannschaft des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Andernach diesen Titel im Tischtennis erspielte. Nach dem souveränen Titelgewinn in der Region Koblenz ging die Mannschaft zuversichtlich in den Wettkampf, zu dem sie ins pfälzische Herxheim fahren musste, erwartete aber stärkere Gegner als in Koblenz. Aber schon im ersten Spiel gegen den Meister der Region Trier, die Gesamtschule St. Matthias aus Bitburg, zeigte sich, dass die Andernacher als Mannschaft zu gut und auch ausgeglichen besetzt sind, denn in einer halben Stunde hatten Etienne Gawlick, Johannes und Peter Willeke sowie Robin Ortner die Kontrahenten aus der Eifel mit 5:0 Spielen und 15:0 Sätzen im Höchsttempo besiegt. Im darauffolgenden Spiel konnten die Andernacher Tischtennisasse die Truppe des Pamina-Schulzentrums Herxheim gegen Bitburg sehen. Die Gastgeber hatten beim umkämpften 5:3-Sieg einige Mühe, so kam es aber zu einem richtigen Endspiel zwischen dem BvS und Herxheim. Wieder zeigte sich aber die Klasse der Andernacher Mannschaft, denn in der Aufstellung Etienne Gawlick, Johannes Willeke, Peter Willeke und Tim Schmitz gewann sie hochüberlegen, mit 5:1 Spielen und 17:3 Sätzen distanzierten sie die Gegner und konnten stolz die Goldmedaillen als beste Schulmannschaft des Landes Rheinland-Pfalz in Empfang nehmen.