Erlebnisreiche Zeit in Kanada
Tradition zwischen BVS und Schule in Kanada wird fortgesetzt

Andernach. Es ist schon Tradition, dass das BvSG mit einer Auswahl von Schüler/innen im zweijährigen Rhythmus einen Austausch mit Kanada durchführt. Die Arthur A. Leach School in Winnipeg, Manitoba, ist der Ansprechpartner auf der anderen Seite. Sehr interessierte und engagierte Gasteltern empfingen die Schüler/innen der achten Klasse und vermittelten ihnen auf vielfältiger Weise wie man in Kanada lebt.

Dabei lernten die Schüler/innen auch kulturelle Unterschiede kennen, denn obwohl Kanadas Kultur europäisch geprägt ist, so ist es doch bis in den letzten Zipfel ein multikulturelles Land. Es gab Eltern mit asiatischen Wurzeln, karibischen oder lateinamerikanischen. Herr Schumacher und Frau Keelan, die diesjährigen Begleiter, konnten sich täglich davon überzeugen, dass die Schüler/innen diese Erfahrung durchaus als Bereicherung empfanden. Der Austausch stand unter der Überschrift ‚Living together‘ und den Schüler/innen wurde ein vielfältiges Programm präsentiert, zum Beispiel wie das Zusammenleben in der Pionierzeit stattfand, aber auch wie sich heutzutage Weisheiten und Überlieferungen der indigenen Bevölkerung in den Schulalltag integrieren lassen. Dazu gab es ein Projekt mit einem mobilen Planetarium, das den Schüler/innen den Sternenhimmel des Stammes der Cree erklärte. Neben dem Besuch des Parlamentsgebäudes von Manitoba und dem „Human Rights“ Museum, das weltweit einzige seiner Art, hatten die Schüler/innen auch Einblick in das kanadische Schulsystem. Bei der A.A.Leach School handelt es sich um eine integrierte Schulform, die am Ende der 9. Klasse zu diversen Abschlüssen, inklusive der Berechtigung für die Oberstufe führt. Somit hatten die Schüler/innen vielfältige Sprachanlässe, sei es im privaten Bereich, bei Exkursionen und in der Schule. Eindrucksvoll war dabei das kanadische Erntedankfest, ‚Thanksgiving‘, das immer am zweiten Montag im Oktober stattfindet. Das wohl großartigste und unvergesslichste Ereignis war, dass die Schüler/innen bei den Winnipeg Bombers, einer kanadischen Football-Mannschaft, die kanadische Flagge ins Stadion tragen durften und somit den kanadischen Nationalstolz hautnah miterlebten. Beim Abschied am Flughafen von Winnipeg gab es neben Tränen auch Vorfreude, denn der Rückbesuch der Kanadier in Andernach findet schon im März 2017 statt.

Blick aktuell 23.11.2016