Unterstützung für Flüchtlinge

Andernach. Am Bertha-von-Suttner-Gymnasium gibt es seit einigen Monaten eine aktive AG, die Flüchtlinge in Andernach unterstützt. Nach einer Spendensammlung bei den Mitschülern vor Weihnachten, die 530 Euro einbrachte, starteten die Jugendlichen vor den Osterferien dann die nächste Sammelaktion - diesmal Sachspenden, die im Alltag helfen und ihn etwas schöner gestalten können. Daraus stellten sie Willkommenspakete zusammen und übergaben sie an Katja und Mario Klingbeil von der Flüchtlingsinitiative Andernach („Andernach hilft“).

„Über 40 Willkommensboxen konnten wir zusammenstellen“, freuen sich Friederike und Marla Werner sowie Lena Ulmen, drei aktive Packerinnen. „Seit Gründung der Flüchtlingshilfe-AG im Oktober 2015 war es unser wichtigstes Ziel, in Kontakt mit Flüchtlingen zu kommen und vielleicht einen Beitrag zur Integration zu leisten“, so Jana Zilger, Schülersprecherin des BvSG und Gründungsmitglied der AG. Dieses Ziel verfolgen die Schülerinnen und Schüler noch immer. So sind ein Spielenachmittag und die Teilnahme an Ausflügen zusammen mit Flüchtlingen in Zusammenarbeit mit der Flüchtlingshilfe Andernach geplant. Einzelne Schülerinnen haben tatsächlich auch Patenschaften für Flüchtlinge übernommen und geben ehrenamtlich Sprachunterricht.

Blick aktuell 18.04.2016