Bertha von Suttner-Gymnasium - Jugend trainiert für Olympia

Silber und Bronze in Rheinland-Pfalz für Turnerinnen!

Zwei Teams des Bertha von Suttner-Gymnasiums Andernach hatten sich als Regionalmeister im Turnen für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" qualifiziert - und auch beim Wettkampf im pfälzischen Wolfstein zeigten die von OStR Joachim Alt betreuten jungen Damen sehr gute Leistungen. Nach den Punktergebnissen der Regionalmeisterschaften war ein enger Kampf um die Meisterschaften und damit um die Fahrkarten zum Bundesfinale (WK III) bzw. Rhein-Main-Donau-Cup zu erwarten, aber wie immer konnte man nicht sicher sein, ob sich die Punktzahlen der Regionalentscheide auch beim Landesentscheid bestätigen werden, da andere Kampfgerichte oft auch andere Maßstäbe anlegen. Tatsächlich spielte das aber keine Rolle: die Konkurrenz aus der Pfalz war deutlich stärker, was sich in einem entsprechenden Punktabstand niederschlug. Im WK II (Jg 1998-2001) kamen die Mädchen aus Andernach mit 240,10 Punkten auf den zweiten Platz, etwa zehn Punkte hinter dem St. Franziskus-Gymnasium aus Kaiserslautern. "Selbst wenn die "Absteiger" am Schwebebalken nicht passiert wären und auch alle Stufenbarrenübungen wie geplant geturnt worden wären, wäre der gut sichtbare Leistungsunterschied geblieben", gratulierte Joachim Alt den verdienten Siegerinnen aus Kaiserslautern, war aber mit der Silbermedaille seiner Truppe hochzufrieden: "Den zweiten Platz haben wir mit ebenso deutlichem Vorsprung vor den Konkurrentinnen aus Vallendar und Lauterecken erturnt!" Hervorragend war das Abschneiden von Paula Berssem (TV Miesenheim), die mit Abstand beste Turnerin dieser Wettkampfklasse war. Weiterhin standen in der Mannschaft: Alina Geurten, Daria Koch, Alina Beitzel (alle TV Plaidt) und Luca Riegert (TB Andernach). Im WK III (Jg 2000-03) turnten Jule Dötsch, Nina Eller, Louisa Heinemann (alle TV Plaidt) sowie Anna Waffenschmidt und Laura Zimmermann (TV Miesenheim) in der Mannschaft des BvS. Die Mädchen belegten den dritten Platz, klar hinter den Gymnasien aus Neustadt/ Weinstraße und Zweibrücken und deutlich vor dem Gymnasium Mayen und der IGS Morbach. "Anna Waffenschmidt, mit 60,60 Punkten unsere beste Turnerin, lag nur 1,65 Punkte hinter der Ersten - aber das bedeutete im Einzelvergleich Platz 9, so eng beieinander waren die Leistungen. Das zeigt das wirklich hohe Niveau des Wettkampfes", freute sich Joachim Alt mit der Mannschaft über die Leistungen und die Bronzemedaille.

Zum Abschluss zog Alt ein sehr positives Fazit der diesjährigen Schulwettkämpfe. "Ganz wesentlich ist die harmonische Zusammenarbeit zwischen Schule und Vereinen, deswegen gilt unser besonderer Dank den Vereinstrainerinnen in Plaidt und Miesenheim."


BvS Turnen WK 2 RLP Silber
Die Silbermedaille bei der Rheinland-Pfalzmeisterschaft gewann die Mannschaft des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums: hinten v..l.: Alina Geurten, Paula Berssem, Alina Beitzel, Daria Koch, vorne: Luca Riegert


BvS Turnen WK 3 RLP Bronze
Dritter Platz im WK 3 bei den RLP-Meisterschaften für die Turnerinnen des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums: v.l. Louisa Heinemann, Laura Zimmermann, Nina Eller, Jule Dötsch, Anna Waffenschmidt