Auf die Bücher, fertig, los!

Andernach. Am Freitag, den 12. Dezember 2014 fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6.Klassen in der Schulmensa des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums statt. Zu diesem Ereignis versammelten sich der Schulleiter Ulrich Hotz sowie die jeweils zwei gewählten Klassensieger der Klassen 6a bis 6d mit jeweils zwei Begleitungen und einigen Lehrer wie Frau Esten, Herr Kelter, Frau Rehl, Frau Homuth und Frau Seibert, welche die Kinder auf diesen Tag mit viel Unterstützung und vollem Einsatz darauf vorbereitet hatten.

Herr Hotz begrüßte die Gäste und sprach einführende Worte. Danach erklärten die Koordinatoren Frau Rehl und Herr Kelter den geplanten Ablauf und wünschte allen Teilnehmern viel Spaß und Glück.

Die Teilnehmer wurden nach Klasse und Namen aufgerufen, um sich selbst und ihr vorbereitetes Lieblingsbuch kurz vorzustellen und anschließend ihre ausgewählte Textstelle daraus vorzulesen, jeweils in einem Zeitfenster von drei Minuten. Danach mussten die Kandidaten sich an den fremden Text "Das fliegende Klassenzimmer" heranwagen und dann daraus zwei Minuten lang vorlesen. Jeder einzelne Teilnehmer beeindruckte hier auf seine eigene Art und Weise die Jury mit vollem Elan, überzeugender Betonung und großem Talent. Während der Lesezeit lauschte das Publikum gespannt.

Die Teilnehmer waren sechs motivierte und lesebegeisterte Schüler. Die 6a startete mit ihren zwei Kandidatinnen Lena Kohns (Buch : "Lucie und Leander") und Lisa Rüb (Buch: "Lola kommt"). Darauf folgte die 6b mit ihren zwei Jungs Thomas Engers (Buch: "Die ???: Der verschollene Pilot") und Nick Schrott (Buch: "Rico, Oscar und die Tieferschatten"). Die 6c führte den Erfolg mit Isabel Adams (Buch: " Rico, Oscar und die Tieferschatten") und Sandra Krämer (Buch: " Herzklopfen auf Französisch")weiter. Abschließend las die 6d mit ihren Klassensiegern Emmi Koßmann (Buch: "Schule der Magier") und Lorena Zäck (Buch: " Wolfsbruder: Chronik der dunklen Wälder").

Nach dem letzten Applaus zog sich die Jury zurück, um in die obere Etage der Mensa zu gehen und den ersten bis dritten Platz zu bestimmen. Während dieser Zeit hatten das Publikum und die Teilnehmer Zeit, sich die vorbereiteten Informationstafeln, die die 5. Klassen extra für diesen Tag gestaltet hatten sowie eine kleine Buchausstellung anzuschauen. Nach circa einer Viertelstunde stand die Entscheidung fest und die Jury und das Publikum nahmen wieder Platz. Alle warteten gespannt auf das Ergebnis.

Am Ende belegte Lena Kohns den 3.Platz, Isabel Adams den 2.Platz und der gekürte Sieger wurde Thomas Engers, der die Jury mit seiner ausgezeichneten Betonung überzeugt hatte. Die drei Sieger erhielten einen kleinen Gutschein als Preis und tosenden Applaus. Danach wurden noch einige Erinnerungsfotos geschossen. Insgesamt war dieses Ereignis und voller Erfolg und Herr Hotz beendete die Veranstaltung mit den Worten : "Mit eurer Hilfe sind einfache Buchstaben lebendig geworden!"

Nuria Schröder und Marie Brockers (Klasse 9b), Lino (Fotos)